Feliz aniversário

Posted by maren on July 27, 2010 in Neuseeland with Comments closed |

Raquel hat Geburtstag

Tenha um ótimo aniversário, fofinha Raquel. Saúde!

Meeresfruechte mochten wir noch nie…

Posted by maren on July 12, 2010 in Neuseeland with Comments closed |

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /nfs/c05/h03/mnt/78519/domains/nachtmensch.net/html/wp-content/plugins/wordpress-flickr-manager/FlickrManager.php on line 358

Dieser doofe Paul! Haette sich dieser Oktopus nicht fuer unsere Nachbarn entscheiden koennen? Naja, immerhin haben die Spanier verdient gewonnen (Sorry, Peter). Unser Montag morgen war dementsprechend aufregend: um kurz nach 6 haben wir uns aus dem Bett gequaelt, aber die Muedigkeit war bereits kurz nach dem Anpfiff vergessen :) Das erste Foto in der Galerie zeigt, wie ich eingemuemmelt und mit Kaffee das Spiel verfolgt habe. Aber es sollte nicht sein und der Titel ist den Spaniern genauso zu goennen. Schliesslich waren die auch noch nie vorher Weltmeister.
So, jetzt aber genug vom Fussball. Peter und ich waren am Wochenende wieder ein wenig unterwegs. Diesmal sind wir mit dem Bus nach Mission Bay gefahren und von dort aus Richtung St. Heliers spaziert. Dort haben wir uns mit Peters Arbeitskollegen getroffen, von dem wir einen Kinderwagen second Hand abkaufen durften. Eine Sorge weniger!
Der Tag gestern war wieder traumhaft sonnig und klar. Natuerlich im Schatten richtig kuehl, aber wenigstens war es gestern fast windstill und das Meer glitzerte ruhig in den Strahlen der Sonne. Schaut Euch mal ein paar der folgenden Bilder an. Das fuehlt sich doch an wie ein Kurzurlaub, oder? Auf dem letzten Bild in der Galerie seht Ihr das Birthcare Centre. Dort werde ich direkt nach der Geburt (die im benachbarten Krankenhaus stattfinden wird) hin verfrachtet und bekomme dort die Nachsorge. Bis dahin wird auch der obere Teil, der sich im Moment noch in der Bauphase befindet, fertig sein. Dann habe ich zumindest schon mal kein Klopfen und Haemmern ueber mir, hehe.

Alles Liebe und eine wunderbare Woche. Bis bald!

Aaaaahhhh…

Posted by maren on July 6, 2010 in Neuseeland with Comments closed |

Raquel and Tiago

Vielen Dank fuer die Urlaubsgruesse aus Portugal, Marc, Raquel & Tiago. Da lacht das Herz, wenn man Eure Bilder sieht. Gebt meinem Lieblingsneffen einen dicken Kuss bitte!

1

Post von Zuhause, Toy Story 3 und Pizza

Posted by maren on July 4, 2010 in Neuseeland |

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /nfs/c05/h03/mnt/78519/domains/nachtmensch.net/html/wp-content/plugins/wordpress-flickr-manager/FlickrManager.php on line 358

Babyklamotten

Hallo zusammen!
Die neuseelaendische Post ist ja manchmal etwas… schusselig. Das haben Peter und ich schon haeufiger feststellen muessen. Manchmal klappt alles am Schnuerchen und Briefe/Pakete erreichen Ihr Ziel auf Anhieb und innerhalb von ein paar Tagen. Manchmal jedoch verschlusselt die Post Sendungen und die Pakete verschwinden fuer einen Tag und sind unauffindbar…
So auch bei dem letzten Paket, was den Weg zu uns finden sollte. Ich will jetzt nicht auf Einzelheiten eingehen, weil ich ja letztendlich Mama’s Paket in den Haenden hielt, aber ich musste einige Anrufe und Besuche des lokalen Postoffices dafuer aufbringen. Na egal, der Aufwand hat sich wie immer gelohnt: liebe Mama, vielen vielen Dank nochmal fuer die tollen Klamotten, die Du uns zugesendet hast. Besonders entzueckt sind wir ueber die ersten Babyklamotten, die wir nun fuer unsere Tochter haben: einen kleinen Strampler (heisst das so?) und 3 Paare Socken. Schaut mal wie zuckersuess und winzig die Kleidung aussieht! *Seufz*.

Am Freitag waren wir mit Orshy und Raffael im Kino. Wir haben Toy Story 3 gesehen. Als eingefleischte 3d-Animationsfans, sind wir auch diesmal wieder voll befriedigt aus dem Kino gekommen. Ein rundum gelungener Film und ich kann jedem empfehlen, sich das SPektakel im Kino anzuschauen! Anschliessend haben wir den Abend noch mit einer grossen Pizza bei unser momentanen Lieblingspizzeria abgerundet. Da Orshy und Raffael im Kino bereits einen Eimer Popcorn UND Schokonuesse gegessen haben, blieb ein Grossteil der Pizza fuer uns uebrig :) Ich passe generell gut auf, dass ich mich ausgewogen und gesund ernaehre, aber ab und an rutscht dann doch mal etwas richtig ungesundes und fettiges in den Essensplan mit rein. Lecker!
Oh- ach ja- und dann ist an diesem Abend ja noch eine andere wunderbare Entscheidung gefallen: Holland ist im Halbfinale! Das goenne ich den Kaaskoeppen und druecke fest die Daumen fuers Spiel gegen Uruguay. Das wird bei uns um 6:30 am Mittwochmorgen uebertragen und dann sitzen Peter und ich garantiert mit Kaffee und Fruehstueck noch vor der Arbeit vorm TV. Hup Holland Hup!

1

Marc hat Geburtstag

Posted by maren on June 26, 2010 in Neuseeland |

Marc Geburtstag

Hallo lieber Bruder! Wir hoffen, Du bist gut und wohlbehalten in Portugal angekommen und faengst den 2 monatigen Aufenthalt dort mit einer ordentlichen Feier Deines Geburtstags an! Wir denken an Dich und Deine Familie und wuenschen Dir einen schoenen Geburtstag morgen! Herzlichen Glueckwunsch!

2

Holger und Inga Stricker

Posted by maren on June 22, 2010 in Neuseeland |

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /nfs/c05/h03/mnt/78519/domains/nachtmensch.net/html/wp-content/plugins/wordpress-flickr-manager/FlickrManager.php on line 358

Herr und Frau Stricker
Hallo allerseits!
Heute bekommt Ihr mal eine Pause von den langweiligen Auckland-Bilder von uns… hihi, stattdessen kommt hier etwas wirklich wunderbares und viel schoeneres: meine kleine Kusine hat am Wochenende geheiratet! Holger und Inga sind seit Freitag offiziell die Eheleute Stricker, juhuu! Schaut Euch mal an, was fuer ein tolles Paar die beiden sind und was fuer eine wunderschoene Braut meine kleine Pueppi ist! Uns beiden hier blutet das Herz, dass wir nicht dabei gewesen sind. Aber ein Glueck habe ich bereits ein paar Fotos erhalten, die auf unseren Gesichtern dicke Grinser hervorrufen. Wir freuen uns beide riesig, dass Ihr alle einen rundum schoenen Tag hattet. Holger, herzlich willkommen in unserer Familie! Deinen Platz in unseren Herzen hattest Du ja schon lange, aber jetzt bist Du offiziell einer von “uns”, hihi. Und natuerlich wuenschen wir Euch, dass Ihr in Eurem weiteren gemeinsamen Leben noch gaaaaanz ganz viele solcher erinnerungswuerdigen Tage, Wochen, Monate und Jahre (ach was, Jahrzehnte und Jahrhunderte!) erleben werdet.
Ein paar Fotos fuer alle, die auch nicht dabei sein konnten, kommen hier:

1

Auckland’s Umgebung

Posted by maren on June 7, 2010 in Neuseeland |

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /nfs/c05/h03/mnt/78519/domains/nachtmensch.net/html/wp-content/plugins/wordpress-flickr-manager/FlickrManager.php on line 358

Mission Bay 1

Mission Bay 2

Huhu zusammen!
Ich hoffe, Ihr habt ein schoenes Wochenende gehabt und konntet das sommerliche Wetter geniessen! Bei uns wird’s ja leider wieder etwas kuehler und nasser. Und es ist inzwischen wieder dunkel, wenn wir aufstehen und wenn wir wieder aus der Arbeit raus kommen. Das hat ja auch was fuer sich, so ist es drinnen aber umso gemuetlicher. Letztes Wochenende war es allerdings trocken und sonnig zwischendurch und daher haben wir einen langen Spaziergang nach Mission Bay gemacht. Auf dem Hinweg ist uns eingefallen, dass es in Mission Bay angeblich ein deutsches Restaurant geben sollte. Und da wir inzwischen seit 2 Jahren hier sind und dieses Restaurant immer noch nicht besucht hatten, haben wir diese Gelegenheit am Schopf ergriffen und haben dort gespeist. Also erstmal: das Restaurant heisst: “Der Metz”, die Inneneinrichtung ist gutbuergerlich und deutsch, allerdings ist aus allen Regionen was mit dabei. Das gilt auch fuer die Speisekarte: deutsche Biersorten aus allen Regionen, eines davon (Muenchner Hofbraeu) gibt’s auch vom Fass. Die einzige Ausnahme: Koelsch. Leider nichts aus der direkten Heimat. Aber da ich ja zur Zeit eh kein Alkohol trinke, macht das ja nix. Und die Speisen selbst ragen von Schnitzel ueber Gulasch oder Kasseler oder Wuerstchen oder Kaesespaetzle hin zu richtigem Braten mit Rotkohl und Knoedel. Ich hab mich fuer Wuerstchen entschieden (hier in NZ hab ich einfach noch keine Wurst gegessen die annaehernd so gut wie in Deutschland schmeckt). Peter hat sich fuers Zigeunerschnitzel entschieden. Meine Wuerstchen kamen zusammen mit Sauerkraut, Graubrot und Senf und es hat so richtig wie Zuhause geschmeckt. Feinfein. Auch Peter war mit seinem Essen sehr zufrieden. Dieses Restaurant werden wir also demnaechst irgendwann nochmal besuchen. Trotz Heino und WDR4 Musik. Immerhin kam zwischendurch mal ein Karnevalslied: Viva Colonia!
Haha, ich schreibe schon wieder vom Essen! Grosses Thema bei mir :) Aber ansonsten hat sich nicht so vieles bei uns ergeben. Am Mittwoch waren wir im klassischen Konzert, was wirklich sehr schoen und entspannend war. Gestern waren wir auf einer Hauseinweihungsparty von unseren indischen Freunden. Dort haben wir viele Eltern mit kleinen Kindern getroffen und zahlreiche gute Tips bekommen. Und heute waren wir unterwegs in der Umgebung, um ein wenig zu cachen und die angeblich besten Pies in Auckland zu essen. (Also nicht ich, ich mag keine Pies. Aber Peter liebt sie dafuer umso mehr.) Dafuer sind wir Richtung Kingsland getigert, aber als wir vor dem Lokal standen, mussten wir feststellen, dass der Laden heute geschlossen hat. (Heute ist Feiertag: Queen’s birthday.) So haben wir uns in eine lokale Brauerei gesetzt und Peter hat sich schon mittags einen Pitscher Bier gegeben. Lustig fuer mich, weil Monsiur kraeftig einen im Tee hatte.
So, genug gequatscht, hier ein paar Bilder:


Alles Liebe und bis bald!

1

Herbstbeginn

Posted by maren on May 22, 2010 in Neuseeland |

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /nfs/c05/h03/mnt/78519/domains/nachtmensch.net/html/wp-content/plugins/wordpress-flickr-manager/FlickrManager.php on line 358

Guten Tag die Damen und Herren!
Ich weiss, ich habe schon lange keinen richtigen Artikel mehr geschrieben. Das liegt vor allem daran, dass Peter und ich in letzter Zeit weder tolle Ausfluege unternommen noch uns einfach neue Sehenwuerdigkeiten angeschaut haben. Daher auch keine Fotos. Heute, am Samstag war das nciht anders. Peter wollte nicht zu weit weg vom Computer, weil er heute noch eine dicke Ladung Freelance-Arbeit auf der to-do Liste stehen hat. So haben wir heute erstmal ausgeschlafen und sind anschliessend zum Fruehstueck in eines unserer Lieblingscafes, das Revel’s, gegangen. Und weil das Wetter entgegen aller Vorhersagen wunderbar spaetherbstlich und sonnig war, hat Peter sich dazu entschieden, mich zum Supermarkt, zum Wocheneinkauf, zu begleiten. Von diesem kurzen Trip habe ich mit meinem iphone ein paar Bilder geschossen. Und zwar habe ich mir Anfang der Woche eine neue App gekauft: Hipstamatic. Hipstamatic nutzt die (zugegeben sehr schlechte) Kamera des iphones und verwandelt die aufgenommenen Bilder in alt aussehende Polaroid Bilder. Mit vergilbter Entwicklungsfluessigkeit, Unschaerfe, falscher Belichtung und Grissel/Kratzer auf den Fotos. Im Grunde sind alle Bilder Zufallsprodukte. Aber zumindest aergert man sich nciht mehr ueber die schlechte Qualitaet der Kamera selbst… Ich haenge die Bilder in der Galerie an.
Also, was ist passiert in der Zwischenzeit?
Peter ist gluecklich und zufrieden mit seiner neuen Arbeitsstelle. Seit ein paar Wochen arbeitet er jetzt beim Kunden und wird Schritt fuer Schritt in seine Aufgaben eingearbeitet. Das Aufgabengebiet selbst findet Peter auch spannend und die Projekte machen ihm sichtlich Spass. Auch wenn er seinen Job staendig im “Clownskostuem” (Zitat von Peter) machen muss: Mister Katelaan muss naemlich mit Hemd und Anzugshose antreten. Zwar nicht so formell, dass Anzug und Krawatten gefordert waeren, aber es ist dennoch eine deutliche Veraenderung zur Arbeitskleidung, die er bei seinem letzten Job getragen hatte. Freitags ist allerdings Casual Friday, da darf Peter in Jeans und Sneakers auftreten. Peter hat sich letzte Woche Chucks geholt (ich hab sie auch irgendwo auf einem der Bilder aufgenommen) und seit dem traegt er sie bei jeder sich bietenden Gelegenheit.
Bei mir in der Firma hat sich wenig getan, wir hatten ein paar Tage Flaute, aber inzwischen hat sich alles wieder im normalen Arbeitspensum eingepegelt. Vor allem sind inzwischen die Vorbereitung fuer’s diesjaehrige Semi-Permanent in vollem Gange. Wir haben ein paar echt hochkaraetige Sprecher diesmal dabei. Ich darf offiziell noch nichts sagen, aber ich bin jetzt schon hibbelig. Der Event findet wieder Mitte August statt. Egal, wie kugelig ich dann aussehen werde, an diesen beiden Tage werde ich mich auf jeden Fall ins grosse Aotearoa Theatre rollen!
Ansonsten kann ich von meinen ersten Cravings/Essensgeluesten berichten. Ich bin relativ vorsichtig mit meiner Nahrungswahl, z.B. verzichte ich komplett auf Sushi (nicht wegen des rohen Fisches sondern anscheinend weil Reis 2 Stunden nach Zubereitung ein Bakterium entwickeln kann, das dem Kind schaden kann) und auch meine taegliche Kaffeeration (1 Tasse pro Tag) ueberschreite ich nicht. Aber seit letzter Woche haben mich die seltsamsten kulinarischen Gelueste heim gesucht. Erstens: ich liebe rote Beete. Ohhh, sind die lecker! Ich habe sie bis jetzt nur aus der Konserve gegessen (ich habe noch nie frisch gemacht rote Beete gegessen), aber das macht nix: rote Beete habe ich fuer mich entdeckt. Peter weiss noch nichts von seinem Glueck, aber morgen werde ich einen rote Beete Salat machen. :) Zweitens: (Menschen mit empfindlichem Magen sollten lieber nicht weiter lesen) ich mochte ja schon immer Vegemite. Diese Vorliebe ist in letzter Zeit etwas staerker geworden. Moment, es ist noch nciht vorbei: ich habe neulich Vegemite mit Philadelphia kombiniert. Hmmm, yum yum yum. Das ist was sehr feines. Aber es ist noch nicht zu Ende. Nachdem nun salzig (Vegemite) mit cremig (Philadelphia) kombiniert ist, fehlte noch eine weitere geschmackliche Komponente: fruchtig/suess. Oh ja, Ihr ahnt es schon! Marmelade!!! Hahaha, wunderbare kulinarische Gegensaetze und Harmonien. Oh, wo ich gerade von Essen rede, ich hab Hunger! Und nach dem knurrenden Geraeusch zu urteilen, was aus Peters Magengegend kommt, er anscheinend auch. Ich mach mal Schluss hier und begebe mich ans Abendessen. Liebe Gruesse an alle und bis bald!

3

Fuer Hedwig und Ingrid

Posted by maren on May 9, 2010 in Neuseeland |

Muttertag

Den beiden allerbesten Muettern dieser Welt einen ganz dicken Schmatzer von Euren Neuseelaendern :) Und natuerlich auch einen herzlichen Gruss an alle anderen Muetter, die wir kennen: Oma, Raquel, Susanne, Angelika, Gabi, Christa, Hannelore, die ganz frisch gebackene Mami Yvonne und und und. Hiermit beantrage ich meine Mitgliedschaft im Club. Naechstes Jahr bin ich bei Euch! Haha!

1

Skypen am Sonntagmorgen

Posted by maren on May 3, 2010 in Neuseeland |

Familie Huemmer

Ach war das toll, Euch zu sehen!

Copyright © 2008-2020 Nachtmensch All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.0, from BuyNowShop.com.