verregneter Sonntag

Posted by maren on January 23, 2011 in Neuseeland |

Hallo Ihr Lieben!
Seit 2 Tagen regnet und stuermt es in Neuseeland. Es ist bei weitem nicht so schlimm wie in Teilen Australiens aber auch bei uns schwappt das Wasser ueber Autobahnen, Haeuserbloecke etc. Wir hier in Newmarket sind sicher vor allem: das liegt so weit oberhalb von NN, da kommt so schnell kein Wasser hin. Bei etwa 20-22 Grad ist es allerdings nicht kalt.
Trotz Regen und Sturms haben wir uns heute allerdings aufgemacht zur Babyfactory und haben einen mattress protector und ein Mobile fuer Sofia geholt. Peter hat heute morgen das Bett aufgebaut und demnaechst wird Madame ihre ersten Nickerchen da drin verbringen. Hoffentlich nimmt sie es an und mag es dort.
Heute wollte ich noch einen Nachtrag zum Paket von letzter Woche bringen. Und zwar das Gedicht, das Peters Schwester Susanne fuer und gemacht hat. Hier kommt es:

Wenn ein Baby dein bisheriges Leben sprengt,
wird alles ander als man vorher denkt.
Es faellt einem schwer woanders hinzusehen
oder gar ohne das Baby irgendwo hinzugehen.
Nachts wacht man auf weil man ein leises Grummeln und Quietschen zu hoeren glaubt;
das alte Leben scheint verschwommen und verstaubt.
Niemals wieder vergisst man wie das eigene Baby riecht
oder wie es sich anfuehlt, wenn seine kleine Hand ueber unsere Haut kriecht.
Es gibt Bilder, die werden in unserer Erinnerung nie vergehen,
zum Beispiel der Augenblick wenn wir unserem Baby beim schlafen zusehen.
Wenn sein Laecheln nur fuer uns zu sein scheint
und auch wenn es laut und leise weint.
Sind wir auch weit weg, so werden wir doch da sein um mit euch die Freude zu teilen, die ihr jetzt lebt…
und wir sind stolz auf euch, weil ihr als Eltern euer Bestes gebt!

Toll, oder? Habt alle einen schoenen Sonntag und bis die Tage!

Copyright © 2008-2017 Nachtmensch All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.0, from BuyNowShop.com.