1

und schwups … schon wieder einer um

Posted by Peter on June 3, 2008 in Neuseeland |

Junge junge,

das geht ja echt schnell hier mit den Monaten. Ich kann euch sagen. Schon der zweite Monat fernab der Heimat. Und waehrend Ihr euch der vielen Sonne freut, Herbstelt es bei uns. Ja,- ihr habt richtig gelesen. Herbsteln, weil richtig Herbst so wie man sich den  vorstellt, wird es hier irgendwie nicht. Viele Baeume sind noch untentschlossen was Ihre Blaetter angeht und auch bei dem ein oder anderen Neuseelaender ist noch Flip-Flop und T-Shirt angesagt. Also Ihr seht, Herbst kann man dazu nicht sagen, zumal man hier Temperaturen von 16 bis 20 Grad hat wenn die Sonne scheint.

Das einzige woran man merkt das es wirklich einen Jahreszeitenwechsel gegeben hat, sind die Regenschauer die nun hinter jeder Ecke zu lauern scheinen um mal eben kurz vorbei zu schauen. Das ist dann tatsaechlich so das eventuell sogar die Sonne scheint, aber jede menge wasser aus dem Himmel faellt. Das dauert dann aber nicht umbedingt lange sondern eher nur so 5 – 15 Minuten. Genau die Zeit fuer eine Tasse Kaffe (hehe).

Was das Arbeiten angeht, so muss ich gestehen musste ich mich doch sehr umstellen von der Nachtarbeit auf die Tag-Arbeit. Nicht das wir bei uns eine strickte regel haben wann wir da sein muessten, aber dennoch kommt es glaube ich nicht so gut wenn der neue erst irgendwann gegen elf auftaucht und dann aber bis zehn macht, zumal Maren ja auch nicht umsonst nach Neuseeland gekommen ist :). Was wir aber “durchbekommen” haben ist das wir auch abends, sodenn noch Lust/Druck da ist Zuhause Arbeiten koennen. Das sollte dann im laufe der Woche mal eingerichtet sein.  Da ich seit Heute einen eigen Schreibtisch mein eigen nenne wuerde sich das auch durchaus anbieten sobald wir ordentliches Internet haben.  Allerdings muss ich sagen, wuerde mir das den neuen tollen Blick auf den Aucklaender Gueterhafen versperren bei dem Tagsueber ordentlich was los ist kann ich euch sagen. Anbei habe ich mal ein kleines Bild gehaengt welches euch einen kleinen eindruck ueber die Aussicht von meinem Arbeitsplatz gibt.

Um etwaigen Fragen schonmal vorzubeugen, nein … wir haben keine quadratischen Wolken hier und … das sind die Buero Leuchten die sich in Fenster spiegeln.

So .. gruss aus Auckland
Peter

1 Comment

  • Marcel says:

    Mensch, das sieht ja richtig gut aus bei dir am Arbeitsplatz. Kann man bei der aussicht überhaupt produktiv sein? Kann mir vorstellen das man sehr leicht abgelenkt wird und lieber die aussicht genießt als schnöden code zu bearbeiten :)

    BTW: Das sonnige wetter hat sich hier fürs erste erledigt im moment regent es oft und gerne und die sonne ist eher ein seltener gast. Von daher hat euer wetter definitv neid-potenzial :)

    Viele Grüße aus dem regnerischen Wuppertal,
    marcel

Copyright © 2008-2019 Nachtmensch All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.0, from BuyNowShop.com.