2

Und zack,- Australien!

Posted by Peter on March 24, 2010 in Allgemein, Australien |

So, hier mal mein versprochener Beitrag aus Melbourne. Ich hoffe es bleibt nicht nur bei diesem einen :) Aber Ihr kennt mich ja, ich zähle eher zu der Gilde der Schreibfaulen, deshalb ist es schon nicht ganz so unwahrscheinlich das dass mein letzter ist *hust*.

Ok, erstmal muss ich hier mal ganz klar stellen das Australien ohne Maren nicht so schoen ist. Das war mir auch schon klar als ich in den Flieger gestiegen bin. Maren hat ja glaube ich schon in den anderen Beiträgen erwähnt das ich meine Flugangst weitestgehend überwunden habe, aber dieser neugewonnene Mut wurde diesmal noch von der Tatsache unterstützt das a) ein Baby an Bord war und b) die Neuseeländische Damen Netzball National-Manschaft mit an Bord war (Boah sind die Lang). Warum ich deshalb keine angst hab? Ganz einfach ich vermute das der Liebe Gott ein Kinderfreund und Sport Fan ist, da wird er uns ja wohl nicht abstürzen lassen, oder ? Ich vermute überigens auch das er auch “Wer wird Millionär” mit Günther Jauch mag. Als ich damals in dieser Maschine gesessen habe, sind wir auch nicht abgestürzt. Aber genug jetzt davon …

Nachdem wir also relativ problemlos gelandet sind, haben wir (mein neuer Arbeitskollege und ich) uns dann mit dem Taxie auf den weg ins Hotel gemacht. Ein paar Dollar leichter haben wir dann also eingecheckt und unsere Zimmer bezogen. Und ich muss sagen, das ist schon nett hier (siehe unten)

IMG_0351IMG_0350IMG_0349IMG_0347IMG_0352

Dieses Hotel hat laut Internet Seite 4.5 Sterne und wie ich hinzufügen möchte, noch mindestens eine Spinne die in meinem Vorhang lebt (ich habe sie Gerald getauft). Mein offiziell erster Arbeitstag war der Montag was etwas seltsam war. Seltsam, weil ich nicht wirklich für meine Firma gearbeitet habe, sondern eine Schulung angefangen habe von einem Produkt von dem ich vor ein Paar Wochen zum ersten mal gehöret habe. Da habe ich dann auch direkt ein paar meiner neuen Arbeitskollegen kennengelernt die allesamt nett waren.

Die Schulung findet im GE (General Electric) Gebäude statt, was wie ich feststellen musste, verdammt gross ist. Und wenn ich verdammt gross sage, dann meine ich “meine-güte-wann-hört-der-Gang-denn-mal-auf-gross”. Die Leute die die dort arbeiten, arbeiten in sogenannten Cubicles. Fuer die die das nicht kennen: Mein Vater würde es als “Karnickelställe mit Bildschirm” beschreiben was den Nagel so ziemlich auf den Kopf trifft. Weil es sich nicht gehört von so etwas Foto’s zu (die armen Leute) machen, habe ich nur ein paar Fotos (wirklich nur 2) vom Innenleben im GE Gebäde gemacht.

IMG_0354IMG_0353

Damit verabschiede ich mich auch schon, und hoffe das ich meinen inneren Schweinehund in den nächsten Tagen nochmals überwinden kann um euch ein paar Eindrücke von Melbourne zu vermitteln.

2 Comments

  • Inga says:

    Hallo Du Australier,

    das hört sich aber nach einem interessanten Ausflug an :) Genieß die Zeit – ich hoffe Du kannst Dich ein bißchen umschauen!

    Beste Grüße vom anderen Ende der Welt,
    Inga

    P.S.: Natürlich drücke ich auch meine HüHü sehr, sehr, sehr…

  • Inga says:

    Hallo Ihr Schätze,

    wünschen Euch frooooooooooohhhhhhhheeeeeee Ostern ans andere Ende der Welt :)
    Vermissen Euch hier beim Eier suchen!

    GLG und bis bald,
    Inga

Copyright © 2008-2017 Nachtmensch All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.0, from BuyNowShop.com.