PARTY AUF SEE

Posted by maren on November 21, 2009 in Neuseeland |

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /nfs/c05/h04/mnt/78519/domains/nachtmensch.net/html/wp-content/plugins/wordpress-flickr-manager/FlickrManager.php on line 358

Ich liebe das Meer
Guten Abend allerseits! Nachdem Peter und ich heute einen Ausflug zur Half Moon Bay gemacht haben, sind wir jetzt wieder k.o. und mit Sonnenbrand Streifen am Kragen rand (klar, wir haben den Nacken eingecremt, aber am T-Shirt Ansatz hat es uns dann doch erwischt) wieder zuhause. Ich werde Euch die Bilder vom heutigen Tag ein andermal zeigen. Denn zuerst will ich Euch von gestern berichten. Es hat mich schon gewundert, dass ich es geschafft habe, heute den Ausflug mitzumachen, denn gestern haben wir mit der Firma den ganzen lieben langen Tag und Nacht gefeiert. Der Anlass: Adeline (die andere Frau, die anfangs mit mir gearbeitet hat) wird ab Montag ihren Mutterschaftsurlaub antreten. Und wir haben ihr eine gebuehrende Abschiedsfeier organisiert. Zusaetzlich hatte gestern Teresa Geburtstag (eine unserer Juniorinnen) und ausserdem haben wir alle in letzter Zeit sowieso viel gearbeitet und daher als Team einen schoenen Tag verdient.
Und der Tag war wirklich grandios: wir haben ab Mittags aufgehoert zu arbeiten und sind mit einem gemieteten Boot aufs Meer gefahren. Wir hatten Glueck mit dem Wetter: es war zwar nicht sonnig, aber es hatte auch nicht geregnet. (Ganz im Gegensatz zu der letzten Woche hier). Auf dem Schiff gabs dann zuerst ein paar Snacks und anschliessend wurde noch gegrillt. Natuerlich gab es auch viel Alkohol dabei, aber ich habe auf dem Schiff zumindest auf eine Sache reduziert: Bubbles (Sekt), yum. Waehrend wir also mit dem Boot von Insel zu Insel gefahren sind, haben wir zwischendruch immer mal wieder angehalten und gefischt. Die Jungs sind allesamt selbsternannte Profiangler und haben uns Maedels eifrig versucht dafuer zu begeistern. Aber wenn man dann so ein zappelndes Lebewesen an der Angel sieht und wie lange der Todeskampf (trotz versuchter schneller Toetung) dauert, kamen wir Weicheier dann einfach doch nicht auf den Geschmack… Zwei Forellen haben wir dann doch gefangen und die wurden fachmaennisch auseinander genommen und anschliessend verzehrt. Immerhin sind die armen Fische also nicht umsonst gestorben.
Gegen 7 Uhr abends waren wir wieder zurueck im Viduct Harbour. Die Maenner haben uns Damen dann ins Restaurant geschickt waehrend sie das Schiff sauber gemacht haben (Echte Gentlemaenner unsere Jungs!). Ich weiss, schon wieder essen! Wir waren in einer Art Tappas Bar und haben dort noch jede letzte freie Ecke im Magen mit Essen zugestopft. Und mit Cocktails. Um etwa 21:00h gings dann mit dem Taxi zurueck ins Buero, das wir vorher noch vielen Luftballons und Girlanden geschmueckt hatten. Dort wurde dann noch lange lange lange gefeiert. Davon habe ich leider nicht mehr viele Bilder, nur noch verwackelte… naja, aber ein paar Fotos vom Boot zeige ich Euch jetzt:


Ach ich habe ganz vergessen zu erwaehnen: wir haben Wale gesehen! Orcas! Zwar nur die Rueckenflossen und ab und an mal ein Teil des Koerpers, der kurz aus dem Wasser kam, aber das sah trotzdem beeindruckend aus. Ich habe versucht, die Wale auf dem Foto zu verewigen, aber immer wenn ich auf den Ausloeser gedrueckt habe, sind sie wieder verschwunden. Eine kleine Flosse habe ich auf einem Bild festhalten koennen (ich glaube es ist Bild 6 in der Galerie), aber mehr auch nicht… Naja, ich mache hier mal Feierabend. Mehr beim naechsten mal! Kuss!

Copyright © 2008-2019 Nachtmensch All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.0, from BuyNowShop.com.