2

Rangi Rangi

Posted by maren on September 5, 2009 in Neuseeland |

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /nfs/c05/h04/mnt/78519/domains/nachtmensch.net/html/wp-content/plugins/wordpress-flickr-manager/FlickrManager.php on line 358

Hallo allerseits! Was fuer ein wunderbarer Tag doch heute war! Wir hoffen, Ihr habt ein genauso schoenes Wochenende wie wir (bis jetzt). Bei uns war heute richtig fruehlingshaftes Wetter: zwar noch recht frisch, aber traumhaft klar und sonnig. Peter und ich haben den Tag genutzt und haben seit langem endlich mal wieder einen Ausflug gemacht. Diesmal wieder nach Rangitoto. Wir haben die Vulkaninsel zwar schon mal mit Marc und Raquel gemeinsam besucht, aber wir haben den Trip hoch zum Krater einfach nochmal gemacht. Diesmal sind wir allerdings einen leicht anderen Weg hoch gegangen. UND wir haben diesmal Geocaching gemacht. 5 Cages haben wir heute gefunden, einer davon war wirklich ziemlich gemein im Gebuesch versteckt…
Ansonsten sind wir diesmal durch eine andere Lavahoehle durchgegangen. Wir waren diesmal auch gut vorbereitet und haben Taschenlampen mitgebracht, so dass wir problemlos den Weg durch die dunkle Hoehle gehen konnten. Schaut Euch mal die folgenden Bilder an!
Alles in allem war es ein anstrengender, aber wirklich befriedigender Tag. Morgen, am Sonntag, soll es nochmal strahlenden Sonnenschein geben, aber es steht so einiges an Hausarbeit an. Und ausserdem habe ich mir heute meine erste Kuchenform hier gekauft. Unglaublich, aber wahr: ich habe seit ueber einem Jahr keinen Kuchen gebacken. Zwar jede Menge Muffins und Cookies, aber keinen richtigen Kuchen. Morgen will ich Kaesekuchen machen. Nein, liebe Omi, so gut wie Deiner wird mein Kaesekuche ganz sicher nicht. Dafuer fehlt nicht nur eine ganz wichtige Zutat (hier gibt es keinen Quark!), sondern auch jede Menge Erfahrung. Aber ich probiere morgen einfach ein anderes Rezept aus.
Apropos Essen, da bin ich doch gleich beim richtigen Thema: das letzte Bild in der Galerie zeigt unser heimatliches Abendessen von letzter Woche. Wir haben naemlich in einer Ecke im lokalen Supermaekt ein Aktionsregal mit deutschen “Spezialitaeten” gefunden: Semmelknoedel, Rotkohl im Glas, Kartoffelpuffer und saure Gurken von Kuehne. Letzteres fuer umgerechnet 7 Euro, was uns dann doch etwas zu viel war. Aber normalerweise gibt es hier einfach keinen Rotkohl. Oder z.B. Sauerkraut gibts auch nicht. Geschweige denn Knoedel. Daher haben Peter und ich direkt zugeschlagen und uns insgesamt 18 Knoedel (!) geholt und Rotkohl. Und das Ganze war jeden Cent wert. Es hat richtig nach Zuhause geschmeckt. Eigentlich seltsam, dass man Geschmaecker so sehr mit Gefuehlen und Erinnerungen verbindet. Aber fuer uns war das Essen richtig was besonderes. Deshalb haben wir davon auch ein Foto gemacht, hihi.
So, Ihr Lieben, ich werde mich jetzt faul auf die Couch flaetzen und mich vom Fernseher berieseln lassen. Eine herzliche Umarmung und bis zum naechsten mal!

2 Comments

  • Marc & Raquel says:

    Ihr habt also, “meinen” tollen Weg vom letzten Mal nicht wieder genutzt ;-) ??? Sieht auf jeden Fall klasse aus. Bei uns wird so langsam Herbst und ich habe heute das erste Mal Handschuhe auf dem Weg zur Arbeit anziehen müssen, auch wenn die Sonne nett scheint … Ansonsten sind wir heute auf der Arbeit umgezogen und sitzen nun alle in neuformierten Teams zusammen … schauen wir mal, wie dies wird aber an sich bin ich da sehr positiv gestimmt … Bis bald mal wieder!

    Marc

  • Maren says:

    Hoert sich interessant an, hoffentlich hast Du ein gutes Team bekommen! Musst Du dann jetzt auch einen neuen Job machen?
    Ich hoffe, Dir und Raquel geht es gut und das lange Wochenende mit Mama war schoen. Sie hat sich am Telefon jedenfalls sehr gluecklich angehoert! Sie hat mir erzaehlt, dass das Baby jetzt bereits in der richtigen Position liegt und es theroetisch jederzeit kommen koennte. Uuuhh, aufregend! Alles Liebe und bis bald!

Copyright © 2008-2019 Nachtmensch All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.0, from BuyNowShop.com.