3

Kajak fahren und alte Fotos

Posted by maren on April 17, 2009 in Neuseeland |

Hallo zusammen! Hier kommt ein kleines Update. Leider war die Telefonverbindung heute recht schlecht, so dass ich nciht wirklich viel verstanden habe, aber ein paar Eindruecke kann ich wiedergeben: die Kajakfahrt war wohl ziemlich anstrengend. Insofern sind die beiden froh, dass das mit der 2-Tagestour nicht geklappt hat. Aber die anstrengungen haben sich wohl gelohnt: die Landschaft sei atemberaubend. Diesmal war nicht so gutes Wetter, aber der Nebel hat fuer eine einmalige Stimmung auf dem Milford Sound gesorgt. Die beiden haben mit einer Gruppe von 8 Leuten -alles Amerikaner- fuer insgesamt 4 Stunden gekajakt (sagt man das so?) Kleine Info nebenbei: eine der Mitreisenden ist anscheinend eine Schreiberin der Serie Grey’s Anatomy :)
Morgen frueh geht es wiederum 6 Uhr aus dem Bett raus, da die beiden um 7 Uhr fuer die naechste Tour abgeholt werden: 3 Tage wandern. Ich vermute, in dieser Zeit werden wir nichts von den beiden hoeren, da ein Netzempfang in der Wildnis hoechst unwahrscheinlich ist. Dafuer habe ich aber noch ein paar “alte” Fotos von Waiheke fuer Euch:

Vielen Dank fuer die vielen lieben Kommentare. Da freuen wir uns riesig drueber und wir berichten Marc und Raquel von Euren Eintraegen! Ja, Papa: Peter und ich werden in der Woche vom 27.4. – 2.5. mit Marc und Raquel gemeinsam rumreisen. Von Wellington bis nach Auckland zurueck. Wir freuen uns da schon wie Sau drauf, hihi. Richtiger Urlaub! Juhu!

3 Comments

  • Ingrid Hümmer says:

    endlich ….. man kann es ja kaum erwarten mit den neuesten Berichten. Das Land scheint ja wirklich sensationell zu sein . Freue mich schon tierisch auf den nächsten Eintrag also liebe Maren gib alles und lass und an den Entdeckungen teilhaben. Du bist einfach klasse . Kuß Mama

  • Inga says:

    Hmmm, das sieht aber mehr als nur entspannend aus was der liebe Marc da treibt….;) Toll, die Zwei scheinen ja einen richtigen ADVENTURE-TRIP geplant zu haben!
    Maren, vielen lieben Dank für die Informationen und die feinen Fotos.

    Drück Dich fest aus der Ferne,
    Deine Inga

  • Michael says:

    hei liebelein
    loss disch ens härze füar ding müh, so vill zu schriehve. äver et kütt joot aan he em ahle “trizonesien” (Trizonesien = Das Dreizonen-Staatsgebilde am Rhein kurz nach dem Krieg, besungen in einem alten Kölner Karnevalslied: “mier sin die einjeborenen us trizonesien”). isch benn at immer knatschdisch jespannt op die neue verzällsche us niusehländ un freu mich rischtisch darövver.
    vill jröhs och an de leve pittermann
    michael

Copyright © 2008-2019 Nachtmensch All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.0, from BuyNowShop.com.