4

nichts besonderes

Posted by maren on March 29, 2009 in Neuseeland |

Hallo zusammen! In 2 Wochen haben wir bereits Besuch aus der Heimat. Peter und ich freuen uns sehr auf Marc und Raquel. Wir werden auf  jeden Fall hier auf dem blog berichten, wenn die beiden gut angekommen sind und was wir gemeinsam unternehmen. So stay tuned :) Haha, Peter mag das gar nicht, wenn ich deutsch und englisch vermische. Ich gebe ihm recht: man sollte sich fuer eine Sprache entscheiden und das durchziehen. Aber in letzter Zeit fallen mir immer haeufiger die englischen Ausdruecke zuerst ein und es ist manchmal einfach passender. Peter, bitte verzeih mir also meinen kleinen Ausrutscher. Ich lasse ihn jetzt einfach da stehen.

Be iuns hat sich nciht viel neues getan. Letztes Wochenende waren wir auf der Hochzeit von Peter’s Arbeitskollegen Lance eingeladen. Das war sehr entspannt und gemuetlich. Vor allem, weil man zwischendurch einfach ans Meer gehen und die Fuesse abkuehlen konnte. Ich hoffe, Lance bringt ein paar Fotos mit. Meine eigenen sind naemlich allesamt nichts geworden. Alle verwackelt und rote Augen… aber ich habe ohnehin nicht viele gemacht. Es ist schoener mitten im Geschehen zu sein, als es von aussen zu dokumentieren.

Dieses Wochenende war schoen ruhig. Peter und ich mussten zwar beide nochmal kurz zur Arbeit am Samstag, aber das war okay. Ich arbeite ja gerade an meinem Traumpojekt (Kinderbuch) und verbringe meine Zeit gerne mit den Illustrationen. Peter ist ohnehin schwer aus der Ruhe zu bringen. Den stoert das ja auch nicht, am Wochenende zu arbeiten. Macht er ja ohnehin die ganze Zeit. Jetzt gerade schon wieder, fuer meine ehemalige Agentur in Deutschland. Heute, am Sonntag, haben Peter und ich zuerst ne Runde Sport gemacht und sind anschliessend einkaufen gegangen. Ich habe ein paar wenige Fotos gemacht zum zeigen: Bild 1 zeigt mein Buero von aussen. Wir sind auf der gesamten oberen Etage des “The House of Flack”. Ja, es sieht ziemlich runtergekommen aus. Ist es auch. Das Gebaeude wuerde bei uns in Deutschland auch eingerissen werden. Aber ich liebe es, zumindest von innen. Eine wirklich tolle Arbeitsumgebung. Bild 2: wir haben nach dem Einkauf noch schnell einen Snack eingelegt, bevor es nach Hause ging. Bild 3: das hat nichts mit uns zu tun, ist aber ein Foto wert. Es zeigt das Gebaeude, auf das man guckt, wenn man aus unserer Haustuer rausgeht. Das rostige Gebaeude wird gerade gebaut und bei uns in der Agentur schwaermen alle von der Architektur. Ich selbst finde es auch ziemlich cool. Peter findet es dreckig. Warum sollte man verrostete Aussenwaende haben wollen? *augenroll*

Wir gruessen alle herzlich aus dem immer noch traumhaft warmen Auckland. Buhu, es wird aber schon wieder um 19:00 dunkel… und naechste Woche Sonntag haben wir Zeitverschiebung… Marc, Raquel kommt schnell her, solange der Sommer noch regiert!

4 Comments

  • Marc says:

    Countdown läuft … in anderthalb Wochen sind wir schon bei Euch!!! Unglaublich!! Wir freuen uns auf jeden Fall tierisch darauf, Euch zu besuchen und Euch wieder zusehen!

  • Raquel & Marc says:

    me 2!! or me 3?

    hehehe

    estou muiito feliz

  • Maren says:

    cunhadinha, you 3? do you plan to get twins? :)
    anyway, please take care of yourself. don’t ruin my niece/nephew. i want to be auntie of a healthy baby, hihi! i am so much looking forward to see you here. we just booked the car to pick you up from the airport and to travel around while you are here in auckland. yeah!
    big huggy snuggy smoochie babbly baby kiss for the becoming mother. (how good that i can’t talk baby language in english. YET!)

  • Raquel & Marc says:

    hurrrra no twenees a Babygirl or Boy i cant Talk Babygerman language ( yet) & am really
    looking fortard 2 our holiday & c u finally
    am taling good care of me & marc spoils me a lot so
    Mama & baby are happy! so is Papa hihihi

    beijinhos e es can call in weekend hurraaaaa Countdown!!!!

Copyright © 2008-2019 Nachtmensch All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.0, from BuyNowShop.com.