1

Piha und Karekare

Posted by maren on December 28, 2008 in Neuseeland |

So, ersters richtiges Abenteuer in Neuseeland: Peter und ich sind das erste mal selbst Auto gefahren. Auf der falschen Seite. Peter hat sich deutlich besser geschlagen als ich muss ich gestehen, Mir ist es doch tatsaechlich passiert, dass ich nach einem linksturn auf die rechte spur eingebogen bin. es kam mir ein glueck gerade niemand entgegen. ich waere da auch lustig noch weiter gefahren, bis Peter mich fragte, ob ich wuesste, dass hier Linksverkehr sei… Es ist gar nicht einfach mit alten Gewohnheiten zu brechen. Aber wenigstens haben wir vorsorglich unser Auto mit der hoechsten Versicherung gemietet.

Aber zu unserer Ausflugstour heute: wir sind heute die Strande: Piha und Karekare abgefahren. Beide liegen an der Westkueste, also ist es der Strand zur Tasmanischen See. Wir haben wegen einiger Unterbrechungen zwischendurch etwa 1,5 Stunden gebraucht, um an Piha anzukommen. Das Wetter war wider Erwarten richtig toll und ich habe mich geaergert, dass ich nicht meinen Bikini dabei hatte. Ich waere gerne in die Fluten gesprungen dort, zumal das Wasser -wenn man die Nordsee gewoehnt ist-gar nicht wirklich kalt ist. Morgen jedenfalls werde ich den Fehler nicht mehr machen und packe Handtuecher und Bikini ein. Seufz.

Piha selbst ist der “Surferstrand”. Soi gibt eses bei Wind anscheinend richtig schoen hohe und lange Wellen zum Wellenreiten. Heute war es fast windstill, aber ein paar Surfer haben sich trotzdem ins Wasser begeben. Peter und ich sind am Strand auf einen der grossen Felsen gekrakselt und haben uns das Geschehen im Wasser von oben angeschaut. Viel Action gabs allerdings nicht. Aber das macht auch nix, weil die Landschaft einen fuer alles entschaedigt. Es ist einfach traumhaft hier. Haetten wir beide im Lotto gewonnen, wuerden wir Euch alle einfach hier hin schiffen.

Nachdem wir uns noch ein Eis am Strand gegoennt hatten,  sind wir auf zur naechsten Etappe: Karekare Beach. Dort ist es insgesamt weniger populaer, weniger posh, aber dafuer sehr weitlaeufig und wenig bevoelkert. Uns beiden hat es dort sehr gut gefallen und wir werden garantiert im richtigen Sommer, also im Februar,  wieder dort hin fahren! Und Marc und Raquel, macht Euch auf jeden Fall auf einen Trip dort hin gefasst :)

Nach Karekare sind wir zum neuseelaendischen Aldi gefahren. Das heisst hier Pak’n'Save. Ach ja, und im neuseelaendischen Hornbach waren wir auch, um uns schon mal zu informieren, was wir alles schoenes auf unsere grosse Terasse in der neuen Wohnung stellen koennen. Peter plaediert fuer einen professionellen Grill und ich waere fuer eine oder mehrere grosse Palmen. Wahrscheinlich wird es beides, hihi.

So, wir werden uns jetzt unsere leicht geroetete Haut eincremen, noch ein wenig fern sehen und dan frueh ins Bett. Morgen gehts nach Coromandel, juhuu!

Liebe Gruesse!

1 Comment

  • ingrid says:

    Hallo Ihr beide ein wenig beneide ich euch wir haben zwar auch einen strahlend blauen Himmel aber es ist saukalt alles gefroren und man muß sich richtig warm anziehen heute Nachmittag sind wir bei Hermann und hannelore zum Kaffee eingeladen das ist dann erst einmal die letzte weihnachtseinladung ab morgen geht es dann normal weiter ich wünsche euch viel Spaß bei eurer neuseelandentdeckung genießt diese Zeit und speichert all die schönen Dinge vielleicht kann ich sie auch mal live sehen bis bald ingrid

Copyright © 2008-2019 Nachtmensch All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.0, from BuyNowShop.com.