2

Damian & Daniela Bonomo

Posted by maren on November 8, 2008 in Neuseeland |

Hallo zusammen! Gestern waren Peter und ich auf Damians Hochzeit. Zur Erinnerung: Damian ist mein Arbeitskollege (auch Grafikdesigner) bei The Church. Die Zeremonie fand im Garten der Haus-WG statt, in der die beiden wohnen. Anscheinend muss man fuer die Eheschliessung hier nicht ins Rathaus, sondern kann sie ueberall stattfinden lassen. Damian und Daniela jedenfalls haben sich fuer ihren Garten entschieden. Das war insofern eine gute Entscheidung, weil das Wetter mitgespielt hat. Es blieb den ganzen Tag ueber trocken und wenn die Sonne raus kam, dann war es sogar richtig warm. Die Trauung an sich war ziemlich ergreifend, Damians Stimme war bruechig und es halt lange gedauert, bis er sein Eheversprechen zuende sprechen konnte. Anschliessend gab es lecker Empanadas (anscheinend sind die typisch argentinisch) und jede Menge Alkohol fuer die Feier. Hier jedenfalls ein paar Fotos:

Bild 1 zeigt Damian vor der Trauung, er war so aufgeregt! Bild 2 ist waehrend der Zeremonie selbst aufgenommen und Bild 3 zeigt, wie Damian und Daniela seinen Eltern zuwinken, die live per Webcam aus Argentinien zugeschaltet waren und so die Hochzeit ihres Sohnes mitbekommen konnten! Suess, die ganze Zeit stand der Laptop im Garten so dass die Familie, die nicht zur Trauung kommen konnte, wenigstens darueber anwesend sein konnten.

Die Party an sich war nett, leider sind meine Arbeitskollegen alle schon recht frueh abgehauen. Peter und ich waren die letzten, auch wenn wir auch nciht bis in die Puppen da geblieben sind. Kopfweh habe ich dennoch. Ich bin zwar treu zuerst nur beim Sekt, dann bei einem bestimmten Cocktail (mit frischen Mangos und Ananas!) geblieben, aber mein Schaedel macht sich schon bemerkbar. Auf dem Rueckweg sind Peter und ich noch am Supermarkt vorbeigekommen und da hier ja die Laeden 24/7 geoeffnet haben duerfen, haben wir also nachts unseren Einkauf fuer heute erledigt. Praktisch.

Alles Liebe und bis demnaechst!

2 Comments

  • michael says:

    hi leev lück,
    dat dat met de huhhzick führ üch och ens parat widd un iar daröm do su lang gebliffe sit, kanme jo verstonn.
    (me moss jo ens luhre!) äver glövt nur net, mir wüdde och ne computer em jaarde akzeptiere, wenn et bei üch asu wick es.
    bei ons könnt dat wedda och ens widda wat bessa wedde.
    he es et em orebleck äch zu mühs melke.
    janz leeve gröös
    michael

  • Marc says:

    Na, jetzt kommt ja nicht auf die Idee das Gleiche zu machen ;-)

    Obwohl hätte ja schon seinen Reiz und wir würden mit Sicherheit ein netten Event in Mondorf veranstalten. Schön auf jeden Fall zu hören, dass es Euch gut geht und im Gegensatz zu uns, das Wetter bei Euch besser wird. Ich bin zur Zeit immer noch Strohwittwer. Raquel treibt sich auf irgendwelchen Kameln in irgendeiner indischen Wüste herum … auch nicht schlecht.

    Alles Gute & Liebe aus München!

    Marc

Copyright © 2008-2019 Nachtmensch All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.0, from BuyNowShop.com.