1

Die Ruhe NACH dem Sturm

Posted by maren on August 23, 2008 in Neuseeland |

Hallo allerseits, ich bin es schon wieder. Ich habe Peter schon mehrfach in den Hintern getreten, aber irgendwie schafft er es dann doch nicht, mal wieder selbst einen Artikel zu verfassen. Dabei hat er zwischendurch immer mal wieder ein paar Fotos beiseite gelegt, die er dann irgendwann mal posten will. Zum Beispiel von dem anscheinend wirklich reichhaltigen Geburtstagskuchen von einer Arbeitskollegin. Oder das so lange schon versprochene Beweisfoto mit dem DIPLING T-Shirt, fuer Herrn Golks :) Ich werde aber nicht locker lassen und ihn weiter trietzen, so dass Ihr endlich mal wieder was von IHM zu lesen bekommt. Heute muesst Ihr leider erstmal wieder mit mir Vorlieb nehmen. Ich hatte eigentlich vor, jetzt ein paar Fotos vom Semi-Permanent Event zu zeigen, aber ich habe sie gestern auf der Arbeit vergessen. Aber immerhin habe ich es geschafft, 3 Fotos selbst zu schiessen (allesamt natuerlich unscharf), die ich zur Ueberbrueckung bis die richtigen Bilder kommen, jetzt poste. Auch wenn man nicht viel erkennen kann, so gibt es doch einen Eindruck, wie viele Leute dort anwesend waren. Ich persoenlich fand den Event klasse, jeder der 12 Sprecher hatte interessante Arbeiten und Stories parat und bereits nach dem ersten Tag rauchte mein Kopf. Der Morgen des ersten Tages war noch wirklich anstrengend. Alle (ausser mir) waren gestresst und wuselten konfus rum. Wirklich geradeaus hat an dem Tag kaum einer mehr gehandelt. War aber auch nciht noetig, denn es war meiner Meinung nach so gut organisiert, dass auch nicht viel schief gehen konnte. :) So, hier aber die ersten Fotos.

Peter und ich gehen jetzt ne Runde Spazieren. Fuer heute Nachmittag ist fieses Regenwetter angesagt (was auch sonst), da wollen wir die Zeit vorher noch nutzen. Winterliche Gruesse und bis bald!

1 Comment

  • michael says:

    hei leev maren,
    sitt jo joot us, watt de “schörtsch” do orjanisiert hät! boah, wah! eene ivennt met 1600 lück! schaad, dat me disch net persönlisch op dinge fotos von de ontree-veranstaltung sitt. epaar von de bilda (op de wänt) künnten jo von dir selfs sin – su vom “steil” her -. hätste annonüm unge “neram” odder su maache mösse. äver in esch: irjentwie künnt dat janze och in london sinn. et erinnert misch jet aan dinge dadada-usstellung, nur vill edler. äsch joot fing isch dat graue jedier op de wänt un di deko op de expofläsche. wollten dinge künstler dat selfs odda kütt dat von dir? (di ühl es gandioos!)
    Isch benn at janz jespannt op die nächste bilda.
    michael

Copyright © 2008-2019 Nachtmensch All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.0, from BuyNowShop.com.